Zum Alten Schädel

Das Gasthaus am Fuß des Alten Schädels wurde um 1272 TZ gegründet. Es hat überall in den Herzlanden den Ruf, eine der besten Abenteuererunterkünfte in ganz Faerûn zu sein. Sein Ruf ist so gut, dass das Sprichwort “wie der Schädel” außerhalb der Talländer ein allgemein verstandenes, höchstes Kompliment für ein ausgezeichnetes Lokal ist. Die Besitzerin Jhaele Silbermähne, hat eine nüchterne und bestimmte Art, die sie bei ihren Stammkunden beliebt macht, Herumtreiber und Tunnichtgute aber schnell abschreckt. Hartnäckig halten sich Gerüchte, dass vom Keller des Gasthauses aus geheime Gänge bis in das Unterreich unter dem Altem Schädel führen sollen. Für Leute, die sich in Dingen auch nur ein wenig auskennen, ist das allerdings so offensichtlich, dass jemand, der es überhaupt erwähnt, sich unweigerlich als Anfänger enttarnt.

Zum Alten Schädel

Die Ruinen von Myth Drannor Mythforger_Games Mythforger_Games